Real Madrid auf der Such nach neuen Keeper?

Real Madrid Home Trikot 2017 2018 bei Subsidesports.deEigentlich könnte es für Real Madrid nicht besser laufen. Zuletzt gewann man zweimal in Folge die Champions League und sicherte sich darüber hinaus auch in der abgelaufenen Saison den Meistertitel. Doch auch in der spanischen Hauptstadt hat man die Großeinkäufe anderer Topklubs verfolgt und befindet sich stetig auf der Suche nach weiteren Spielern, die das Niveau der Mannschaft anheben können.

Derzeit soll vor allem eine Alternative zum Stammkeeper Keylor Navas gesucht werden. Nachdem man im Sommer 2015 und 2016 mit einem Transfer von Manchester-Profi David de Gea scheiterte, scheint man nun drei andere Kandidaten auserwählt zu haben. Neben dem 18-jährigen Top-Talent des AC Milan, Gianluigi Donnarumma, der allerdings erst im Sommer seinen Vertrag vorzeitig verlängerte, und Thibaut Courtois vom FC Chelsea sticht vor allem ein Name hervor: Kepa Arrizabalaga.

Der 22-jährige Spanier zählt seit Jahren zu den größten Torhütertalenten des Landes und entstammt der Jugendarbeit des baskischen Klubs Athletic Bilbao. Nach mehreren Leihen kehrte der Schlussmann im Sommer 2016 nach Bilbao zurück und erkämpfte sich einen Stammplatz. So absolvierte er in der vergangenen Saison 23 Spiele, wobei er von Mitte Januar bis Anfang März wegen eines Muskelbündelrisses ausfiel.

Kepa, wie das Talent genannt wird, könnte für Real so interessant sein, weil sein im Baskenland zum Ende der Saison ausläuft. Zwar liegt dem Youngster ein neuer Vertrag vor, der seine festgeschriebene Ausstiegsklausel auf 65 Millionen Euro erhöhen soll, allerdings zögert der Profi noch mit seiner Unterschrift. Der Rekordmeister der LaLiga soll allerdings bereit sein, auch bei einem ablösefreien Wechsel des Keepers Athletic Bilbao eine angemessene Entschädigung für den Abgang zu zahlen.

Kommentieren