Die Kleeblätter in der Saison 12/13

Ein Exot unter den Bundesliga-Trikots der Saison 2012/2013 dürfte das Trikot von Greuther Fürth sein. Der Verein aus Franken spielt seine erste Saison im Fußball-Oberhaus überhaupt und steht auch schon so gut wie als Absteiger fest. Für jeden Sammler von Bundesliga-Trikots ist dieses also eine Rarität. Man sollte sich beeilen, es zu bekommen, bevor Fürth wieder ein Zweitligist sein wird.

Trikot von Greuther Fürth ein Hingucker

Der Aufsteiger genießt seine Zeit in der 1.Bundesliga und hat mit dieser Spielzeit trotz geringer Erfolge viele Fans hinzu gewonnen. Das kann auch an den Trikotverkäufen des Klubs abgelesen werden. Noch nie hat der fränkische Fußballverein so viele Trikots wie in diesem Jahr verkauft. Die Gestaltung ist in den traditionellen Vereinsfarben Grün und Weiß gehalten. Die Vorderseite ist dabei grün-weiß gestreift, die Trikotrückseite komplett in Grün gehalten. Auf der Vorderseite ist der Sponsor der Fürther aufgedruckt sowie das Vereinslogo. Die Rückseite kann auf Wunsch mit dem Namen des Lieblingsspielers sowie dessen Trikotnummer bedruckt werden.

Trikot im Fachhandel oder Fanshop erhältlich

Wer das Trikot von Greuther Fürth erwerben möchte, der kann dieses sowohl im Sportfachhandel oder auch direkt beim Verein erwerben. Die Nachfrage ist trotz der sportlich fast schon aussichtslosen Lage nach wie vor hoch. Ein Trikot von Greuther Fürth ist in jeder Bundesliga-Trikotsammlung ein Exot, da nach dem Aufstieg wohl der direkte Wiederabstieg folgen wird.

Kommentieren