100 Jahre BVB – Das Kappa-Jubiläums-Trikot 2009

Das neue Dortmund-Trikot für die Saison 2009/2010 ist enthüllt – durch einen kleinen Patzer im Online-Fanshop bekamen BVB-Fans „ihr“ neues Dress bereits einen Tag vor der offiziellen Präsentation zu sehen. Unter vielen Anhängern herrschte weitestgehend Skepsis, was das Design der neuen schwarz-gelben Leibchen anbelangt. Immerhin hatte sich Borussia Dortmund zuvor von seinem langjährigen Sport-Ausrüster Nike getrennt und Kappa als Nachfolger vorgestellt. Der „Bruch“ erfolgte ausgerechnet mitten im prestigreichen Jubiläums-Jahr 2009 – so musste nun Kappa ein möglichst originelles und zugleich auch treffendes Outfit entwerfen, das dem Aufhänger „100 Jahr Borussia Dortmund“ gerecht wird. Zumindest der Sponsor ist noch derselbe wie in der Vorsaison – nach wie vor ziert der Evonik-Schriftzug die Brust der BVB-Trikots.

Das neue Heimtrikot der Schwarz-Gelben erntete größtenteils Lob in der Fan-Szene – ohne große Raffinessen im Design, ist Gelb nach wie vor die dominante Farbe. Den Brustbereich zieren an beiden Seiten jeweils zwei schwarze Streifen. Neu sind die Kappa-Logos, die beiden Rücken an Rücken sitzenden Personen, auf der rechten und der linken Schulter.

Mit dem Urteil „Geht gar nicht!“ wurde in vielen Foren dagegen das Auswärtstrikot zur neuen Saison 2009/2010 bedacht. In der Tat probierte Kappa etwas völlig Neues, wobei man sich von Nike-Vorgänger aus der vergangenen Spielzeit deutlich distanzierte. In den „Ruhr Nachrichten“ fand der Autor eine sehr metaphorische Beschreibung des neuen, ziemlich extravaganten Designs. So würde die schwarz-gelbe Spirale, die sich über die gesamte Brust-Partie zieht, wie „Sonnenstrahlen“ wirken, welche Frei, Hajnal & Co. bei ihren Auswärtsfahrten positiv beflügeln würden. Das Dritt-Trikot fällt genauso wie bei Nike im einheitlichen Rot aus und unterscheidet sich nur marginal vom Vorgänger aus 2008.

Kommentieren